PC Bildschirm auf dem Elster-Online zu sehen ist

Abgabe der elektronischen Erklärung mit ELSTER

Bitte übermitteln Sie Ihre Erklärung zum Grundsteuermessbetrag elektronisch an das zuständige Finanzamt. Die elektronische Abgabe kann zum Beispiel mit Hilfe des ELSTER-Verfahrens erfolgen. Die Abgabe Ihrer Erklärung ist erst ab dem 1. Juli 2022 möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist die digitale Erklärung zum Grundsteuermessbetrag auf ELSTER eingestellt und somit für Sie ausfüllbar.

Lesedauer:3 Minuten:

ELSTER steht für "ELektronische STeuerERklärung" und ist ein kostenloser Service der Steuerverwaltungen in Deutschland, um z.B. Steuererklärungen digital abzugeben. Die elektronische Abgabe erleichtert Ihnen das Ausfüllen der Erklärung und beugt Übertragungsfehlern vor. ELSTER führt Sie schrittweise durch das Programm und die von Ihnen eingegebenen Daten werden direkt auf Plausibilität geprüft. Anschließend wird das gesamte Datenpaket auf sicherem Weg an das zuständige Finanzamt geleitet.

Für die Nutzung von Mein ELSTER ist eine einmalige Registrierung erforderlich, sofern nicht bereits ein ELSTER-Benutzerkonto besteht (zur RegistrierungÖffnet sich in einem neuen Fenster). Sollten Sie noch nicht registriert sein, können Sie dies bereits jetzt tun und somit vor dem 1. Juli 2022 erledigen. Wir empfehlen eine frühzeitige Registrierung bei ELSTER!

Gut zu wissen: Familienangehörige (z. B. Ihre Kinder oder Enkel) dürfen ihre eigene Registrierung bei ELSTER nutzen, um die Erklärung für Sie abzugeben. Bei diesem Hinweis handelt es sich um ein zusätzliches Service-Angebot der Steuerverwaltung, damit auch die Menschen eine Chance haben von den Vorteilen der elektronischen Abgabe zu profitieren, die z.B. nicht über die notwendige Ausstattung oder Kenntnis verfügen.“

Nähere Informationen zur Registrierung erhalten Sie unter www.elster.deÖffnet sich in einem neuen Fenster. Hier finden Sie unter „Presse und MedienÖffnet sich in einem neuen Fenster“ auch Video-Anleitungen mit Schritt-für-Schritt-Erklärungen.

Noch Fragen zu ELSTER?

Die Servicehotline der Hessischen Steuerverwaltung hilft Ihnen bei Fragen zu ELSTER - zum Beispiel zur Registrierung oder bei Problemen mit der Bedienung der Software - gern weiter. Rufen Sie uns an.

Mitarbeiterin im Telefonservice

Servicehotline der

Hessischen Steuerverwaltung

von Montag bis Freitag
jeweils in der Zeit von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kostenfrei!

Sie schreiben lieber?
Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir antworten Ihnen in der Regel
spätestens am nächsten Werktag.

Belege einreichen?

Nicht mehr nötig. Ganz unabhängig davon, ob Sie die Erklärung digital einreichen oder per Post einreichen dürfen: Bitte reichen Sie keine Belege zur Ihrer Erklärung ein. Sollten Belege im Einzelfall erforderlich sein, wird das Finanzamt diese bei Ihnen anfordern.

Erklärvideos auf YouTube

Schlagworte zum Thema