Rentnerin nutzt einfach ELSTER

Ihre vereinfachte Steuererklärung für Rente und Pension

Lesedauer:5 Minuten

Vorteile

einfachELSTER bietet Ihnen eine einfache und übersichtliche Benutzerführung für die papierlose Erstellung Ihrer Steuererklärung.

Elektronische Bescheinigungen wie z. B. Rentenbezugsmitteilungen liegen dem Finanzamt vor und werden automatisch berücksichtigt. Sie müssen diese daher nicht eintragen.

Voraussetzungen

einfachELSTER steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie:

  • Inländische Renteneinkünfte oder Pensionen erhalten
  • und ggf. Kapitaleinkünfte (die unter dem Sparerpauschbetrag liegen)
  • und ggf. weitere Einkünfte aus einem Minijob erhalten.

Bitte beachten Sie!

einfachELSTER können Sie nicht nutzen, wenn Sie neben den vorgenannten Einkünften noch andere Einkünfte haben, die steuerlich relevant sind, zum Beispiel Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, aus Land- und Forstwirtschaft oder einer selbständigen Tätigkeit. Haben Sie Kapitaleinkünfte, für die Sie die Günstigerprüfung beantragen wollen, weil Ihre Bank dafür die sogenannte Abgeltungssteuer einbehalten hat, ist einfachELSTER ebenfalls nicht für Sie geeignet.

Um Ihre Steuererklärung in diesen Fällen elektronisch zu erstellen und an Ihr zuständiges Finanzamt zu übertragen, können Sie sich auf www.elster.deÖffnet sich in einem neuen Fenster dauerhaft ein vollwertiges Benutzerkonto erstellen und den gesamten Funktionsumfang von Mein ELSTER nutzen. Bei Fragen und Problemen hilft Ihnen die Servicehotline der Hessischen Steuerverwaltung gern weiter.

einfachELSTER so geht 's!

1. Registrierung

  • Gehen Sie auf www.einfach.elster.de
  • Identifikationsnummer
    Für Ihre Registrierung benötigen Sie Ihre persönliche Identifikationsnummer. Diese finden Sie oben links auf der ersten Seite Ihres Einkommensteuerbescheids. Alternativ können Sie diese anfordern unter: www.identifikationsmerkmal.deÖffnet sich in einem neuen Fenster
  • Geburtsdatum
    Geben Sie Ihr Geburtsdatum an.

Nach der Registrierung erhalten Sie einen Brief per Post mit Ihrer Zugangsnummer. Erst dann können Sie mit der Steuererklärung beginnen.

2. Steuererklärung erstellen

Gehen Sie auf www.einfach.elster.de und klicken Sie auf  "Jetzt starten". Beginnen Sie mit der Eingabe Ihrer Steuererklärung.

Dazu benötigen Sie?

  • Persönliche Identifikationsnummer
  • Zugangsnummer
  • Kontoverbindung / IBAN
  • ggf. Handwerkerrechnungen, Schwerbehindertenausweis, Arztrechnungen etc.

Erklärvideo

Noch Fragen?

Die Servicehotline der Hessischen Steuerverwaltung hilft Ihnen bei allgemeinen steuerlichen Fragen und Fragen zu ELSTER gern weiter. Rufen Sie uns an.

Mitarbeiterin im Telefonservice

Servicehotline der

Hessischen Steuerverwaltung

von Montag bis Freitag
jeweils in der Zeit von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kostenfrei!

Sie schreiben lieber? Dann nutzen Sie
unser Kontaktmöglichkeiten.

Schlagworte zum Thema